NEWS & MEDIA
 
19.03.2016
Simon Schempp hängt Johannes Boe in Verfolgung ab
Copyright IBU/Evgeniy Tumashov
Simon Schempp aus Deutschland hat sich heute den Sieg in der Verfolgung der Herren gesichert. Er schoss drei Strafrunden und lief eine Zeit von 33:27,8. Johannes Thingnes Boe aus Norwegen musste einmal in die Strafrunde und wurde 8,5 Sekunden hinter Schempp Zweiter. Platz drei ging an den Deutschen Erik Lesser. Er hatte zwei Strafrunden und lag im Ziel 15,7 Sekunden hinter Schempp.
[+] mehr lesen...

19.03.2016
Doppelsieg für Kaisa: Triumph in der Verfolgung
Copyright IBU/Evgeny Tumashov
Kaisa Mäkäräinen aus Finnland sicherte sich zusätzlich zu ihrem Sprinttriumph am Donnerstag heute den Gewinn des Verfolgungsrennens und schaffte so den Doppelsieg in Khanty-Mansijsk. Trotz jeweils eines Schießfehlers beim ersten Liegend- und Stehendanschlag konnte sie sich gegen ihre Konkurrentinnen in 30:06,7 durchsetzen. Marie Dorin Habert aus Frankreich musste einmal in die Strafrunde und wurde Zweite, 1,5 Sekunden hinter Mäkäräinen. Die Italienerin Dorothea Wierer traf ebenfalls einmal nicht und kam auf Rang drei mit einem knappen Rückstand von 5,7 Sekunden.
[+] mehr lesen...

18.03.2016
Eberhard holt im Sprint von Khanty ersten Weltcupsieg
Copyright IBU/Evgeniy Tumashov
Mit fehlerfreiem Schießen sicherte sich der Österreicher Julian Eberhard heute seinen ersten Weltcuptitel im 10 km Sprint der Herren mit einer Zeit von 24:18,6. Der Deutsche Simon Schempp wurde mit 1,1 Sekunden Rückstand Zweiter, Mannschaftskamerad Arnd Peiffer Dritter mit 23 Sekunden Rückstand; beide blieben ohne Fehler.
[+] mehr lesen...

17.03.2016
Sprint in Khanty wieder an Kaisa
Copyright IBU/Evgeniy Tumashov
Der Sieg im heutigen 7,5 km Sprint der Damen ging an die Finnin Kaisa Mäkäräinen mit einem Fehler und einer Zeit von 20:42,3. Den Sprinttitel hier gewinnt sie damit zum zweiten Mal in Folge. Mit fehlerfreiem Schießen und einem Rückstand von 3,1 Sekunden sicherte Gabriela Soukalova aus Tschechien sich den zweiten Platz. Die Norwegerin Marte Olsbu zog am Schießstand mit Soukalova gleich und schaffte mit 4,8 Sekunden Rückstand Platz drei und eine persönliche Bestplatzierung. Platz vier ging an die ebenfalls fehlerfrei gebliebenen Justine Braisaz aus Frankreich mit 24,2 Sekunden Rückstand. Die Italienerin Dorothea Wierer kam ohne Fehler mit 27,8 Sekunden Rückstand als Fünfte ins Ziel. Platz sechs ging an Franziska Preuss aus Deutschland mit 32,2 Sekunden Rückstand.
[+] mehr lesen...

17.03.2016
Andi Birnbacher tritt zurück... Mehr Zeit für Familie
Copyright IBU/Eberhard Thonfeld
Mit dem Start beim 20 km Einzel der Herren beendete der Deutsche Andi Birnbacher letzte Woche in Oslo seine Karriere. Es war ein passendes Ende für eine Karriere mit insgesamt 295 Weltcup-Starts; Birnbacher hatte seinen ersten Weltcupsieg im Holmenkollen Ski Stadium gefeiert.
[+] mehr lesen...

16.03.2016
Postkarte aus Sibirien: Willkommen in Khanty Mansiysk
Copyright IBU/Biathlonworld TV
Bei einer kleinen Rundfahrt durch Khanty Mansiysk entdeckt man einige der Sehenswürdigkeiten, darunter Mammutstatuen, die spektakuläre Auferstehungskirche und die endlose eisige Tundra vor den Toren der Stadt. Nun, da die IBU Weltmeisterschaften vorüber sind, genießen die Athleten die entspannte Atmosphäre und freuen sich auf die Saisonabschlussparty am Sonntagabend. Dies ist die letzte Postkarte der Saison, „Postkarte aus Sibirien: Willkommen in Khanty Mansiysk.“
[+] mehr lesen...

15.03.2016
Vorschau der Redaktion auf Khanty Mansiysk
Copyright IBU/Manzoni/Tumashov
Der Countdown für das Ende der BMW IBU Weltcupsaison 2015-16 beginnt am Donnerstag hier in Khanty Mansiysk mit dem Sprint der Damen; von dort ist es nicht mehr weit bis zum letzten Massenstart der Herren am kommenden Sonntagnachmittag.
[+] mehr lesen...

13.03.2016
Überragender Sieg für Dorin Habert im Massenstart
Copyright IBU/Evgeny Tumashov
Mit fehlerfreiem Schießen lag die Französin Marie Dorin Habert vom Start bis ins Ziel in Führung und hängte ihre Rivalinnen im Lauf zu ihrer dritten Goldmedaille dieser Weltmeisterschaften mit einer Zeit von 35:28,5 gnadenlos ab. Die Deutsche Laura Dahlmeier gewann Silber mit einem Fehler und 7,3 Sekunden Rückstand. Am Schießstand konnte die Finnin Kaisa Mäkäräinen mit Dahlmeier mithalten, bekam aber am Ende Bronze mit einem Rückstand von 8,1 Sekunden.
[+] mehr lesen...

12.03.2016
Nach den Damen nun die Herren: Gold norwegische Staffel
Copyright IBU/Evgeny Tumashov
Das norwegische Team aus Ole Einar Björndalen, Tarjei Boe, Johannes Thingnes Boe und Emil Hegle Svendsen zog heute mit den Damen gleich und holte in der Staffel der Herren ebenfalls Gold. Die Siegerzeit betrug 1:13:16,8, mit sechs Nachladern lagen sie 11,5 Sekunden vor Deutschland, die mit fünf Nachladern Silber holten. Die Kanadier gewannen auch mit fünf Nachladern Bronze, ihr Rückstand betrug 23,4 Sekunden.
[+] mehr lesen...

17.02.2016
Im Schulbus: Der 88er Jahrgang
Copyright IBU/Biathlonworld TV
Einer der Höhepunkte für viele Sportler in der letzten Woche war die Fahrt vom Hotel zum Stadion in den großen, gelben amerikanischen Schulbussen. Nach einem Trainingsnachmittag begleiteten unsere Kollegen vom norwegischen Fernsehsender NRK drei der besten Biathleten der Welt, alle Jahrgang 1988, auf dem Weg zurück nach Presque Isle.
[+] mehr lesen...