NEWS & MEDIA
 
24.03.2014
Gabriela Soukalova singt „Venus”
Copyright IBU/Biathlonworld TV
Die 2013-2014 E.ON IBU Weltcup Saison wurde Sonntagabend in Oslo offiziell mit der Vergabe der Kristallkugeln an die Titelgewinner der Saison beendet.
[+] mehr lesen...

23.03.2014
Saison Rückblick mit Kaisa und Martin Video
Copyright IBU/Christian Manzoni
Die 2013-14 E-ON IBU Weltcup Saison ist mittlerweile Geschichte und die großen Gewinner sind...Kaisa Mäkäräinen aus Finnland und Martin Fourcade aus Frankreich.
[+] mehr lesen...

23.03.2014
Martin beherrscht den Massenstart in Oslo
Copyright IBU/Christian Manzoni
Der Franzose Martin Fourcade gewann den letzten 15km Massenstart der Männer mit einer Strafrunde und zog auf der letzten Runde mit meisterhaftem Laufen davon, um in einer Zeit von 40:59.9 zu gewinnen. Platz Zwei ging an den fehlerfrei schießenden Dominik Landertinger, mit 7 Sekunden Rückstand, Jakov Fak aus Slowenien wurde Dritter, mit zwei Strafrunden und 32.9 Sekunden Rückstand.
[+] mehr lesen...

23.03.2014
Kuzmina läuft zum Sieg im Massenstart von Oslo
Copyright IBU/Christian Manzoni
Die Slowakin Anastasiya Kuzmina gewann den letzten 12.5km Massenstart der Frauen dieser Saison mit vier Strafrunden in einer Zeit von 39:44.8. Dieser Sieg war der Zweite in Folge für sie, nachdem sie gestern bereits den Verfolgungswettkampf gewinnen konnte. Platz Zwei ging an die Slowenin Teja Gregorin, mit zwei Fehlschüssen und 3.8 Sekunden Rückstand während die Französin Marie Dorin-Habert Rang Drei sicherte, mit drei Strafrunden und 8.3 Sekunden Rückstand.
[+] mehr lesen...

23.03.2014
Die Kunst Langlaufstöcke zu werfen – Video
Copyright IBU/Biathlonworld TV
Biathleten brechen oder verlieren während eines Wettkampfes regelmäßig einen Langlaufstock. Bei ein paar, wie Martin Fourcade, scheint dies regelmäßig vorzukommen.
[+] mehr lesen...

22.03.2014
Österreicher Simon Eder perfekt im Verfolger von Oslo
Copyright IBU/Christian Manzoni
Der Österreicher Simon Eder gewann zum ersten Mal in dieser Saison, blieb fehlerfrei und holte sich den 12.5km Verfolgungswettkampf in einer Zeit von 32:23.4. Der Russe Alexander Loginov zog auf der letzten Runde vom Schweden Björn Ferry davon und holte Platz Zwei mit einem Rückstand von 12.7 Sekunden, während Ferry einen Rückstand von 20.7 Sekunden hatte. Beide Männer hatten einen Fehlschuss im letzten Stehendanschlag.
[+] mehr lesen...

22.03.2014
Holmenkollen Verfolgung geht an Anastasiya Kuzmina
Copyright IBU/Christian Manzoni
Die Olympiasiegerin im Sprint, Anastasiya Kuzmina aus der Slowakei gewann heute den letzten 10km Verfolgungswettkampf der Frauen in dieser Saison in einer Zeit von 30:29.1, mit zwei Fehlschüssen. Platz Zwei ging an die Norwegerin Tora Berger, sie hatte vier Fehlschüsse und einen Rückstand von 41.8 Sekunden. Die Russin Olga Vilukhina wurde Dritte, mit zwei Fehlschüssen und einem Rückstand von 54 Sekunden.
[+] mehr lesen...

21.03.2014
Der lange Weg von Pokljuka nach Kontiolahti - Video
Copyright IBU/Biathlonworld TV
Am Ende eines jeden Weltcups werden die Wachstrucks und Transporter mit Ausrüstung beladen und fahren in die Nacht hinein, um vor den Sportler zum nächsten Weltcup Ort zu gelangen. Die meiste Zeit über dauern die Fahrten in Zentraleuropa zwischen 6 und 8 Stunden, kurze, effiziente Reisen also.
[+] mehr lesen...

21.03.2014
Erinnerungen und ein paar Lacher mit Björn und Sumi
Copyright IBU/Biathlonworld TV
Unter den mehr als 15 Sportlern, die diese Woche ihre Karrieren beenden werden, sind zwei wahre "Charaktere" des Sports, der Schwede Björn Ferry und der Österreicher Christoph "Sumi" Sumann.
[+] mehr lesen...

20.03.2014
Jakov Fak gewinnt Holmenkollen Sprint
Copyright IBU/Christian Manzoni
Der Slowene Jakov Fak gewann zum ersten Mal in dieser Saison, indem er im 10km Sprint der Männer mit fehlerfreiem Schießen im Holmenkollen Ski Stadion von Oslo in einer Zeit von 26:05.9 triumphierte. Zweiter wurde der Russe Evgeniy Garanichev, er schoss fehlerfrei, hatte allerdings einen Rückstand von 13.9 Sekunden. Dritter wurde der plötzlich nicht alternde Björn Ferry aus Schweden, der fehlerfrei blieb, aber 0.4 Sekunden hinter Garanichev blieb.
[+] mehr lesen...

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ...85