NEWS & MEDIA
 
20.12.2015
Jean Guillaume Beatrix siegt vor Svendsen im Massenstart
Copyright IBU/Kvetoslav Frgal
Mit einer fehlerfreien Leistung schoss sich der Franzose Jean Guillaume Beatrix im heutigen 15 km Massenstart mit einer Zeit von 35:33,7 zum ersten Weltcupsieg seiner Karriere. Zweiter wurde der Norweger Emil Hegle Svendsen mit ganzen 0,3 Sekunden Rückstand und einem Fehler. Sein Mannschaftskamerad Ole Einar Björndalen wurde mit zwei Fehlern und 2,5 Sekunden Rückstand Dritter.
[+] mehr lesen...

18.12.2015
IBU Entwicklung: Materialausgabe
Copyright IBU/Biathlonworld TV
Zu Beginn jeder Saison veranstaltet die IBU einen Materialausgabe-Tag in Hochfilzen. Hier wird unterschiedlich viel Ausrüstung an große und kleine Teams vergeben. Die Veranstaltung ist Teil des IBU Entwicklungsprogramms in Zusammenarbeit mit IBU Partnern und Suppliern.
[+] mehr lesen...

17.12.2015
Ricco Gross: Neue Mannschaft, neue Motivation - Video
Copyright IBU/Biathlonworld TV
Zu Beginn der Saison hatte der russische Herrentrainer Ricco Gross gesagt: “Ich bin verantwortlich für den Erfolg des Herrenbiathlons in Russland.” Nach nur einem Podestplatz in Östersund machte seine Mannschaft am letzten Wochenende nun einen großen Schritt nach vorn: Im Sprint gingen Plätze 4, 5 und 6 an die Russen, Anton Shipulin wurde Dritter in der Verfolgung und sie gewannen die Herrenstaffel. In unserem Video „Ricco Gross: Neue Mannschaft, neue Motivation“ spricht Gross über seine ersten Monate als Trainer der russischen Herren, seine Ziele und darüber, wie seine Mannschaft „Schritt für Schritt besser“ wird.
[+] mehr lesen...

13.12.2015
Hochfilzen: Video „Deutschland, Martin & Gabi“
Copyright IBU/EW/JK
Heute war der letzte von drei sonnigen Wettkampftagen in Hochfilzen. Das Wochenende wurde dominiert von vielen lächelnden Gesichtern: Die Mitglieder der deutschen und italienischen Mannschaft, aber auch die Träger des Gelben Trikots, Martin Fourcade und Gabriela Soukalova, strahlten. Unser Video „Zusammenfassung aus Hochfilzen: Deutschland, Martin & Gabi" lässt noch einmal die Höhepunkte des BMW IBU Weltcups 2 Revue passieren.
[+] mehr lesen...

13.12.2015
Shipulins Heldentat sichert Russland Staffelsieg
Copyright IBU/Ernst Wukits
Anton Shipulin zauberte bei der Staffel der Herren eine furiose Schlussrunde in den Schnee, überholte noch Emil Hegle Svendsen aus Norwegen und holte so den ersten Platz für die russische Mannschaft in 1:14:40,2. Shipulin und seine Mannschaftskameraden Alexey Volkov, Evgeny Garanichev und Dmitry Malyshko brauchten nur sechs Nachlader und lagen am Ende 3,1 Sekunden vor den Nowegern, die sieben Mal nachladen mussten. Platz drei ging an die Franzosen mit einem Rückstand von 1:01,9.
[+] mehr lesen...

11.12.2015
Furioses Comeback von Simon Schempp im Sprint
Copyright IBU/Ernst Wukits
Simon Schempp aus Deutschland feierte heute ein grandioses Comeback: Nach acht Strafrunden und Platz 77 im Sprint von Östersund in der vergangenen Woche räumte er in Hochfilzen alle Scheiben ab und holte sich den Sieg im Sprint der Herren in 23:52,3. Martin Fourcade, Träger des Roten und Gelben Trikots, musste einmal in die Strafrunde und lag im Ziel 9,9 Sekunden hinter Schempp. Dritter wurde Tarjei Boe aus Norwegen mit einem fehlerfreien Schießen und einem Rückstand von 18,9 Sekunden.
[+] mehr lesen...

11.12.2015
Deutscher Dreifachsieg: Erster Weltcupsieg für Franzi
Copyright IBU/Ernst Wukits
Franziska Hildebrand aus Deutschland holte sich heute im 7,5km-Sprint der Damen mit einem fehlerfreien Schießen und einer Zeit von 20:04,1 den ersten Weltcupsieg ihrer Karriere. Die deutsche Mannschaft schaffte einen Dreifachtriumph: Maren Hammerschmidt wurde mit einer ebenfalls tadellosen Schießbilanz und einem Rückstand von 15,1 Sekunden Zweite. Der dritte Platz ging an Miriam Gössner, welche eine Strafrunde absolvieren musste und im Ziel 21 Sekunden hinter Hildebrand lag.
[+] mehr lesen...

10.12.2015
Einblick in das „neue“ Stadion von Hochfilzen
Copyright IBU/Biathlonworld TV
In den 1990er Jahren unterschied sich das Stadion von Hochfilzen komplett von dem, was die Zuschauer an diesem Wochenende zu sehen bekommen werden. Es war sehr klein und ähnelte eher den Stadien, die heutzutage für die Austragung des IBU-Cups genutzt werden. Heute ist an seine Stelle ein neues, modernes Stadion mit großen Wachskabinen, Umkleideräumen, Tunneln und einem riesigen Medienraum getreten. Das Stadion von Hochfilzen ist eindeutig bereit für den Weltcup – und für die IBU Weltmeisterschaften 2017.
[+] mehr lesen...

10.12.2015
Drei Tage in Hochfilzen: Sprint, Verfolgung, Staffel
Copyright IBU/Ernst Wukits
Der BMW IBU Weltcup 2 unterscheidet sich nicht nur in Hinblick auf den Austragungsort, sondern auch auf die geplanten Wettkämpfe und das zu erwartende Wetter vom Saisonauftakt in Östersund in der vergangenen Woche.
[+] mehr lesen...

10.12.2015
Video aus Hochfilzen: Dunja Zdouc zeigt 2,5km-Strecke
Copyright IBU/Biathlonworld TV
In dieser Woche werden die Wettkämpfe im Rahmen des BMW IBU Weltcups 2 in Hochfilzen an drei aufeinanderfolgenden Tagen ausgetragen.
[+] mehr lesen...